Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

05.02.18: Frauen-MINT-Award 2017/18 - Ausschreibung

Internationaler Frauen-MINT-Award 2017 prämiert herausragende Abschlussarbeiten

zum Nachrichtenarchiv ->

Termine

27.02.18: 9. meccanica feminale an der Hochschule Furtwangen

Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte berufstätige...

16.03.18: Karriereschritt Professur - Beruf und Berufung für Frauen

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Promovendinnen, promovierte Frauen in der...

17.03.18: Kluge Kleidung: die Zukunft der Mode

MUTTER-TOCHTER-WORKSHOP | HANNOVER

20.03.18: Tagung „Brücken ins Studium: Orientieren, qualifizieren, fördern“

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg, eine Verbundeinrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie...

TOP25

Prof. Dr.oec. Marion A. Weissenberger-Eibl - Top 25

Leiterin des Fraunhofer Instituts System- und Innovationsforschung (ISI)

Bekleidungstechnik-Ingenieurin, Abschluss 1991 an der Fachhochschule für Technik Sigmaringen, Abschluss als Diplom-Kauffrau 1997 an der LMU München, Promotion 2000 an der TU München, Habilitation 2003 an der gleichen Universität

Marion A. Weissenberger-Eibl leitet das Fraunhofer Institut für System- und Innovationsforschung. Sie arbeitet zu Entstehungsbedingungen von Innovationen und deren Auswirkungen und berät Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in wichtigen Fragen.

Neben der Leitung des Karlsruher Instituts mit mehr als 250 Beschäftigten ist sie Inhaberin des Lehrstuhls Innovations- und TechnologieManagement an der Universität Kassel.

Marion Weissenberger-Eibl ist u.a. Mitglied des Innovationsrates Baden-Württemberg und des Beirats der Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena).