Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

05.02.18: Frauen-MINT-Award 2017/18 - Ausschreibung

Internationaler Frauen-MINT-Award 2017 prämiert herausragende Abschlussarbeiten

zum Nachrichtenarchiv ->

Termine

27.02.18: 9. meccanica feminale an der Hochschule Furtwangen

Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte berufstätige...

16.03.18: Karriereschritt Professur - Beruf und Berufung für Frauen

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Promovendinnen, promovierte Frauen in der...

17.03.18: Kluge Kleidung: die Zukunft der Mode

MUTTER-TOCHTER-WORKSHOP | HANNOVER

20.03.18: Tagung „Brücken ins Studium: Orientieren, qualifizieren, fördern“

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg, eine Verbundeinrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie...

TOP25

Dipl.-Ing. Rita Forst - Top 25

Mitglied des Vorstands der Adam Opel AG & VicePresident GM Engineering Europe

Maschinenbau-Ingenieurin, Abschluss 1977 an der Hochschule Darmstadt, Bachelor in Mechanical Engineering, Abschluss 1984 am General Motors Institute

Rita Forst ist Mitglied des Vorstands der Adam Opel AG und leitet das Internationale Technische Entwicklungszentrum von Opel mit 6000 Ingenieurinnen und Ingenieuren. Sie ist verantwortlich für die Modellreihen von Opel und Vauxhall und die gesamte Fahrzeugentwicklung in Europa. Darüber hinaus verantwortet sie die Markteinführung des Ampera, des ersten Elektrofahrzeugs mit verlängerter Reichweite.

Zudem ist Rita Forst VicePresident GM Engineering Europe und damit verantwortlich für die europäischen Aktivitäten innerhalb des globalen Engineering-Verbundes von General Motors.

Unter der Leitung von Rita Forst entstanden seit 2005 die umweltfreundlichen Eco-Tech-Motoren-Baureihen sowie die neue Generation der 6-Gang-Schaltgetriebe. Weiterhin hat sie das Dieselmotoren-Entwicklungszentrum in Turin aufgebaut.

Rita Forst hat zwei erwachsene Söhne.