Login Jobbörse

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

23.11.18: dib-Jahrestagung vom 23. - 25.11.2018 in Hannover

- Ingenieurinnen entwickeln Visionen für eine menschliche Zukunft -

11.10.18: herCAREER: 11./12.10.2018 in München

herCAREER - Karrieremesse für Absolventinnen, Frauen in Fach- und Führungspositionen und...

02.10.18: MINT Zukunft schaffen!

Jubiläumskonferenz in Berlin

15.09.18: Ausschreibung für den Wettbewerb “Erfolgreiche Frauen im Mittelstand 2018“

OFFIZIELLE AUSSCHREIBUNG ZUR NOMINIERUNG VON GESCHÄFTSFÜHRERINNEN UND VORSTANDSFRAUEN FÜR DEN...

07.08.18: Call open for International PhD Program in Earth System Modelling - Application until 15.09.2018

Since 2001, our structured doctoral program provides an interdisciplinary infrastructure to PhD...

07.08.18: Perspektive Wiedereinstieg - Interview mit unserem Mitglied Michaela Claus-Lynker

Sie haben sich mehrere Jahre um Kinder gekümmert oder Pflegeaufgaben übernommen und überlegen nun,...

zum Nachrichtenarchiv ->

Dipl.-Ing. Rita Forst - Top 25

Mitglied des Vorstands der Adam Opel AG & VicePresident GM Engineering Europe

Maschinenbau-Ingenieurin, Abschluss 1977 an der Hochschule Darmstadt, Bachelor in Mechanical Engineering, Abschluss 1984 am General Motors Institute

Rita Forst ist Mitglied des Vorstands der Adam Opel AG und leitet das Internationale Technische Entwicklungszentrum von Opel mit 6000 Ingenieurinnen und Ingenieuren. Sie ist verantwortlich für die Modellreihen von Opel und Vauxhall und die gesamte Fahrzeugentwicklung in Europa. Darüber hinaus verantwortet sie die Markteinführung des Ampera, des ersten Elektrofahrzeugs mit verlängerter Reichweite.

Zudem ist Rita Forst VicePresident GM Engineering Europe und damit verantwortlich für die europäischen Aktivitäten innerhalb des globalen Engineering-Verbundes von General Motors.

Unter der Leitung von Rita Forst entstanden seit 2005 die umweltfreundlichen Eco-Tech-Motoren-Baureihen sowie die neue Generation der 6-Gang-Schaltgetriebe. Weiterhin hat sie das Dieselmotoren-Entwicklungszentrum in Turin aufgebaut.

Rita Forst hat zwei erwachsene Söhne.