Login

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Kennwort vergessen?

News

05.02.18: Frauen-MINT-Award 2017/18 - Ausschreibung

Internationaler Frauen-MINT-Award 2017 prämiert herausragende Abschlussarbeiten

zum Nachrichtenarchiv ->

Termine

27.02.18: 9. meccanica feminale an der Hochschule Furtwangen

Die meccanica feminale ist die Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte berufstätige...

16.03.18: Karriereschritt Professur - Beruf und Berufung für Frauen

Diese Veranstaltung richtet sich insbesondere an Promovendinnen, promovierte Frauen in der...

17.03.18: Kluge Kleidung: die Zukunft der Mode

MUTTER-TOCHTER-WORKSHOP | HANNOVER

20.03.18: Tagung „Brücken ins Studium: Orientieren, qualifizieren, fördern“

Das MINT-Kolleg Baden-Württemberg, eine Verbundeinrichtung des Karlsruher Instituts für Technologie...

04.12.17: Bundesverdienstkreuz für Jutta Saatweber

Unsere langjährige Mitgliedsfrau Jutta Saatweber wurde für Ihr unermüdliches Engagement für Frauen im technischen Umfeld ausgezeichnet!

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat am 4. Dezember 15 Frauen und 10 Männer in Schloss Bellevue mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet. Damit würdigte er anlässlich des Tages des Ehrenamtes ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.

So heißt es auf der Seite des Bundespräsidenten über Jutta Saatweber:

Jutta Saatweber ist seit 1962 Mitglied im Verein Deutscher Ingenieure (VDI) und engagiert sich seit 1982 im VDI-Netzwerk Frauen im Ingenieurberuf (FIB). Nach der Wende leitete sie den FIB Arbeitskreis Neue Bundesländer und nahm sich der vielen Ingenieurinnen der ehemaligen <abbr title="Deutsche Demokratische Republik">DDR</abbr> an, die beruflich vor dem Nichts standen. Darüber hinaus war sie Mitgründerin des Projektes Frau+Technik, dem Vorläufer des heutigen Fachkongresses WoMenPower auf der Hannover Messe Industrie. Seit 1988 ist Jutta Saatweber Mitglied im Deutschen Ingenieurinnenbund dib <abbr title="eingetragener Verein">e. V.</abbr>, den sie seit 2014 im Hessischen Landfrauenrat vertritt. Sie war Gründungsmitglied des Unternehmerinnen-Netzwerks Bad Homburg v. d. Höhe und unterstützt dort den Bereich der Wirtschaftsförderung, die MINT-Aktivitäten des Hochtaunuskreises und den Girl´s Day Bad Homburg. Außerdem gehört sie dem Bündnis Girls go Technic an.